Wie Sie helfen können

Aktiv mitmachen

Wir freuen uns über jeden freiwilligen Mitarbeiter und natürlich über Spenden. Sie können sich regelmäßig (z.B. 1-2 mal in der Woche) oder nur gelegentlich (z.B. für Fahr- und Transportdienste, einmalige Begleitung zu einem Amt oder Arzt, als Übersetzer/-in engagieren.

 

Konkret suchen wir Helfer für folgende Themen:

  • Begleit- und Fahrdienste zu Behörden, Ärzten usw.
  • Kleiderkammer St. Magdalena
  • Deutschunterricht
  • Muttersprachliche Begleitung und Dolmetschen
  • Betreuung Kinder
  • Betreuung Jugendliche
  • Betreuung Erwachsene
  • Musik
  • Sport

 

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus. Hier können Sie sich für verschiedene Aufgaben eintragen. Informieren SIe sich einfach vorab auf unserer Seite Was wir tun. Dort können Sie sich über unser Angebot für Flüchtlinge informieren. Haben Sie schon etwas gefunden wo Sie mitarbeiten möchten? Haben Sie neue Angebote oder möchten von uns beraten werden, wo Sie helfen können? Kein Problem, Ihre Hilfe ist in jedem Bereich willkommen!

 

Oder spenden Sie

Kleiderspenden

 

Wohin kann ich Kleider bringen?

In die Kleiderkammer St. Magdalena, Reytherstr.7, Herzogenaurach.
Momentan nur Winterware abgeben, da die Lagerkapazitäten begrenzt sind.

 

Verkauf                

Montag         14:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch       14:30 - 16:00 Uhr
Samstag        14:30 - 15:30 Uhr
Während der Sommerferien (August bis Mitte September) geschlossen.

Kleiderannahme

Montag          16:00  - 17:00 Uhr
Mittwoch        16:00 - 17:00 Uhr
Samstag         15:30 - 16:00 Uhr

 

Die Kleidung kann ebenfalls im Sozialkaufhaus in Herzogenaurach (Rathgeberstr. 41., 09132/738616 ) direkt abgegeben werden.

 

Beide Einrichtungen bitten darum, dass nur saubere, gewaschene und tragbare Kleidung abgegeben wird.

 

Sachspenden

 

Möbel können an das Sozialkaufhaus abgegeben werden, aber auch von uns im Einzelfalll vermittelt werden.

 

Wir können bei Sachspenden nur als Vermittlungsstelle auftreten, da wir selbst keine Lagerkapazitäten haben. Wir bitten nachdrücklich darum, nur gebrauchsfähige Gegenstände anzubieten. Fahrräder müssen betriebs- und verkehrssicher sein.

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail an sachspende@fb-herzogenaurach.de

Fügen Sie nach Möglichkeit Fotos der Gegenstände hinzu.

 

Sonderspenden

Im Bedarfsfall veröffentlichen wir Sonderspendenaufrufe an dieser Stelle!

 

Geldspenden

Flüchtlingsarbeit ist nicht umsonst und schon gar nicht kostenlos.
Deshalb freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Herzogenauracher Flüchtlingsbetreuung. Diese können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

 

Spendenkonto:

Katholische Kirchenstiftung St. Magdalena

Sparkasse Erlangen-Höchstadt

Kennwort: Flüchtlingsbetreuung

IBAN:DE53 7635 0000 0060 0643 54

 

Es können Spendenquittungen ausgestellt werden.

 

Spendenkonto

Empfänger:

Katholische Kirchenstiftung
St. Magdalena 

Sparkasse Herzogenaurach

IBAN:

DE53 7635 0000 0060 0643 54

Kennwort: Flüchtlingsbetreuung

 

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spenden-bescheinigung für das Finanzamt aus.

 

Sachspenden

Wir freuen uns über jede Sachspende.

Bitte melden Sie sich per E-Mail bei unseren Helfern:

sachspende@fb-herzogenaurach.de

 

Wie Sie helfen können: hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herzogenauracher Flüchtlingsbetreuung
Impressum